Archiv:

Anfang Mai erhielt unser Flugzeugpark durch eine sehr spontane Entscheidung einen Neuzugang – wir freuen uns sehr, nun eine Twin Astir des Herstellers Grob zukünftig für unsere Schulungsflüge, Überlandflüge sowie Gastflüge nutzen zu können. Nachdem die Überführung des Doppelsitzers aus Sachsen auf unser Segelfluggelände in Marpingen von einem Team aus erfahrenen Vereinsmitgliedern in der späten Nacht erfolgreich abgeschlossen wurde, ging es bereits früh am nächsten Morgen an den Aufbau zur dauerhaften Lagerung im Flugzeughangar. Dies hat den Vorteil, dass das Segelflugzeug bei gutem Flugwetter in sehr kurzer Zeit einsatzbereit ist und der morgendliche Flugtüchtigkeitscheck innerhalb weniger Minuten sowie mit deutlich weniger Helfern abgeschlossen werden kann – bei gleichbleibendem Sicherheitsniveau selbstverständlich. Bereits als der Transportanhänger vor versammelten Helfern geöffnet wurde, sah man die ersten lächelnden Gesichter.

 

Es war regelrecht Liebe auf den ersten Blick. Kritisch wurde jedes Detail des Flugzeuges begutachtet, doch alle waren der gleichen Meinung. Der Lack ist in einem einwandfreien Zustand, das Cockpit ist mit einer aktuellen und hochwertigen Ausstattung versehen und macht einen gepflegten Eindruck. Die Vorbesitzer haben das europaweit sehr beliebte Flugzeugmuster über die Jahre hinweg gut instandgehalten. Der Aufbau lief zügig und sehr komfortabel ab, das mitgelieferte Zubehör aus hochwertigen Materialien sorgte für eine begeisterte Atmosphäre unter den Flugschülern, Piloten und Fluglehrern.

 

Selbst die erfahrenen Werkstattleiter konnten bei genauer Betrachtung keine Mängel feststellen, die einen größeren Arbeitseinsatz nach sich ziehen könnten.

Der Jungfernflug auf dem Segelfluggelände Marpingen wurde durch die beiden Piloten durchgeführt, die maßgeblich an der Organisation und Überführung des Flugzeuges beteiligt waren.

Fazit – mit diesem Doppelsitzer sind wir nun noch besser für erfolgreiche Flugtage und Wettbewerbe gerüstet, es gibt sogar schon Wartelisten, wer alles mit dem Flugzeug fliegen möchte. Doch keine Sorge, interessierte Gäste, die sich für den Flugsport interessieren oder einfach mal den Traum vom Fliegen in der Realität ausprobieren möchten, erhalten hierbei natürlich jederzeit eine priorisierte Möglichkeit.

Wir würden uns sehr freuen, auch Sie in Kürze unverbindlich bei uns in Marpingen begrüßen zu dürfen und bieten gerne eine kleine Führung sowie Einweisung in das Abenteuer Segelflug an – ganz ohne weitere Verpflichtungen und gerne auch spontan. Buchen Sie noch heute ein unvergessliches Erlebnis mit einem Geschenkgutschein für eine besondere Person, oder einfach für sich selbst. Nutzen Sie dafür gerne das Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine Nachricht auf Instagram.

 

Vergangenes Wochenende realisierten ein paar Auszubildende der Dillinger Hütte und Saarstahl mit ihrem Lehrer des BBZ Völklingen, Herrn Dr. Jung, ihren Traum vom Fliegen. Weiterlesen...

 

Dieses Wochenende transportieren wir unseren Motorsegler, der in unserem Fluglager auf dem Flugplatz in Musbach leider beschädigt wurde, zur Reperatur in die Fachwerkstatt.

 

Mittlerweile sind wir in die Flugsaison 2021 gestartet. Neben dem Aufbau der Segelflugzeuge, welche in ihren Anhängern überwintert haben, wurde auch ein Frühjahrsputz im Vereinsheim sowie im Hangar durchgeführt. Nach einem kurzen Theoriebriefing begann auch schon der Flugbetrieb nach einer (aus bekannten Gründen) etwas längeren Winterpause. Hierbei werden zuerst Überprüfungsflüge zusammen mit einem von unseren Fluglehrern durchgeführt, sodass sich alle Piloten im Anschluss wieder auf einem guten Trainingsstand befinden und einem sicheren Flugbetrieb nichts mehr im Wege steht. Aktuell ist dieser unter Hygieneauflagen übrigens wieder problemlos möglich.

 

Letzten Sommer stellten wir die Arbeiten an unserem Container fertig und feierten eine kleine Einweihungsfeier.

 

Letztes Wochenende ging es mit unserem Motorsegler auf einen Kurzurlaub an die Nordsee.

 

Wir haben fleißig an unserem Clubheim weitergearbeitet. Auch die Terrasse ist bald fertig.

 

Am Wochenende wurde unser neues Vereinsheim an seinem zukünftigen Platz aufgestellt. Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie.

 

Dieses Wochenende begannen wir mit dem Ausbau des Fundaments für unser zukünftiges Vereinsheim. Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie.

 

Letzten Samstag wurden unsere Container auf den Flugplatz geliefert. Die Container werden bald neben unserem Flugzeughangar aufgebaut.

 

Unser Mitglied Kilian berichtet in der Saarbrücker Zeitung von seinen Erfahrungen beim Segelfliegen. Wenn Sie auf das Bild klicken, wird der Artikel so groß dargestellt, dass Sie ihn lesen können. (Quelle: Saarbrücker Zeitung 06/07.04.19. Mit freundlicher Genehmigung der Autorin Frau Laura Meyer und dem Fotografen Herr Martin-Willy Klein)

 

 

Am letzten Wochenende im März eröffneten wird die diesjährige Saison mit einem Fliegerlager in Kusel. Dort hatten die Flugschüler die Möglichkeit an der Winde zu schulen und die anderen Piloten nutzen das Wochenende um die ersten schönen Flüge für dieses Jahr zu machen.

 

 

Im August feierten wir das 60. jährige Bestehen der Akaflieg Saarbrücken. Neben einem großen Fly-Inn, bei dem auch zahlreiche Oldtimer angeflogen kamen, freuten wir uns auch über viele ehemalige Akaflieger, die uns spannende Geschichten aus ihrer Vergangenheit und uns ihre Erfahrungen erzählten. Nachdem Herr Rohner, der stellvertretende Bürgermeister von Marpingen, noch ein paar Worte an uns richtete, wurde die Feier durch eine Liveband abgerundet.
Zur Galerie

 

 

Wie jedes Jahr im Mai fand auch dieses Jahr wieder das Schulungslager mit unserem Ausbildungsleiter W. Zehren statt. Dort hatten auch viele Neulinge die Möglichkeit ein paar Schnupperflüge zu machen, um sich für das Segelfliegen zu begeistern.

 

 

Anfang April wurde der Beginn der Saison mit einem gemeinsamen Grillen gefeiert

 

 

Am Tag der offenen Tür der Marienschule Saarbrücken präsentierten wir den Segelflugsimulator, damit auch schon die jungen Schüler einen Eindruck von der schönen Sportart bekommen konnten.

 

 

Im Winter warten, pflegen und falls notwendig reparieren wir unsere Flugzeuge in unserer Werkstatt.

 

 

Schauen Sie auch, um nähere Eindrücke zu bekommen, einen Rundflug ohne Motor über die Umgebung von Marpingen.

 

 

Vergangene Woche weihte unser Ausbildungsleiter Walter Z. unser neues Segelflugzeug, eine DG-300, ein.

 

 

Wir gratulieren herzlich Linus K., der erfolgreich seinen dritten Alleinflug absolvierte. Damit bestand er die A-Prüfung, den ersten Teil der dreiteiligen praktischen Ausbildung. Mehr über die Ausbildung erfahren Sie hier.

 

 

Wir gratulieren herzlich Harald S., der während des Fluglagers seinen dritten Alleinflug erfolgreich absolvierte. Damit bestand er die A-Prüfung, den ersten Teil der dreiteiligen praktischen Ausbildung.
Mehr über die Ausbildung erfahren Sie hier.

 

 Alleinflug 

 

Zur Zeit findet unser mehrtägiges Fluglager auf dem Segelfluggelände in Marpingen für die (Schnupper-)Schüler und die jungen Scheinpiloten statt.

 

 Fluglager

 

Anfang Juni landete Lena B. mit der LS4 im Raum Siegerland erfolgreich auf einem Feld. Die Pilotin und der Flieger überstanden die Landung ohne Schäden und am Abend war der Flieger schon wieder in Marpingen.

 

Aussenlandung

 

Start in die Saison 2017 mit Pilotenausbildung! Der Schulungssegler ASK 13, ein gutmütiger Klassiker. Fluglehrer mit Flugschüler (vorne) in ca. 800 Meter Höhe über Grund mit ca. 90 km/h, Marpingen mit Segelflugplatz im Hintergrund.

 

ASK13

© 2022 Akaflieg Saarbrücken e.V.